Angebote zu "Schicksal" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Lexikon zur Homosexuellenverfolgung 1933-1945
119,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Homosexuelle gehörten zu einer der Hauptfeindgruppen des NS-Regimes. Über ihr Schicksal ist noch immer wenig bekannt. Das Lexikon des durch einschlägige Publikationen bekannten Medizinhistorikers dokumentiert in rund 250 akribisch erstellten Beiträgen den aktuellen Forschungsstand.Die Stichworte geben ausführlich Auskunft über Gesetze, Geheimbefehle und Sonderaktionen, über Verurteiltenzahlen sowie über die für die Repressionspolitik verantwortlichen Institutionen und Personen. Neben begriffsgeschichtlichen Stichworten (Gesundes Volksempfinden, Homosexuellenfrage, Homocaust, Schwule Nazis) stehen ereignisbezogene Lemmata (Aktion Rosa-Listen, Röhm-Putsch, Fritsch- Blomberg-Krise, Klosterprozesse) sowie faktenorientierte Beiträge zum Vorgehen in der SS und Polizei, in Wehrmacht und Hitlerjugend, den besetzten Gebieten und in den Konzentrationslagern. Einige Artikel bieten Hintergrundinformationen zu komplexen Inhalten (Bevölkerungspolitik, Frauenpolitik, Kriminalbiologie, Kastration).Für Historiker und Allgemeininteressierte bietet das Lexikon eine Fülle von Fakten zum kollektiven Verfolgungsschicksal dieser Opfergruppe.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Huhn Trudchen
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Gefahr droht dem Paradies der Tiere vom im Norden liegenden Land der Blutspeienden Heiligen Tücher. Wenn aber der Erde Furchtbares widerfahren soll, wenn Angstwolken in die Höhen aufsteigen, dann, nur dann handeln die Götter.Aus einem Ei mit grauem Stern geboren, schlüpft Huhn Trudchen. Alle Hoffnung ruht auf ihm. Doch dem Schicksal ausgeliefert wie wir übrigen Zweibeiner, durchläuft es die mehr denn je konfuse Welt. Immer wieder furchtbar gerupft, zeigt es gefiederten Mut. Ihm zur Seite steht die übrige Tierwelt. Geradezu bewegend der schlaue alte und schwule Fuchs mit seinem Freund, dem Dackel, aber auch die Mäusemutter, die Biberwitwe und andere liebenswerte Zeitgenossen. In einer Natur, die durch und durch beseelt ist. Blumen weinen unter dem Gewicht eines Tierleibes, ein Bächlein krümmt sich vor Lachen. Mäuse werden mucksmäuschenstill, und der Mond schläft müde ein.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Huhn Trudchen
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Gefahr droht dem Paradies der Tiere vom im Norden liegenden Land der Blutspeienden Heiligen Tücher. Wenn aber der Erde Furchtbares widerfahren soll, wenn Angstwolken in die Höhen aufsteigen, dann, nur dann handeln die Götter.Aus einem Ei mit grauem Stern geboren, schlüpft Huhn Trudchen. Alle Hoffnung ruht auf ihm. Doch dem Schicksal ausgeliefert wie wir übrigen Zweibeiner, durchläuft es die mehr denn je konfuse Welt. Immer wieder furchtbar gerupft, zeigt es gefiederten Mut. Ihm zur Seite steht die übrige Tierwelt. Geradezu bewegend der schlaue alte und schwule Fuchs mit seinem Freund, dem Dackel, aber auch die Mäusemutter, die Biberwitwe und andere liebenswerte Zeitgenossen. In einer Natur, die durch und durch beseelt ist. Blumen weinen unter dem Gewicht eines Tierleibes, ein Bächlein krümmt sich vor Lachen. Mäuse werden mucksmäuschenstill, und der Mond schläft müde ein.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Wagner H.
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Nachricht, sein jugendlicher Freund Wagner Hollmann sei an übermäßigem Drogenkonsum gestorben, erreicht den Hamburger Krimiautor Thomas Sagnier, 40, genau in dem Moment, als er sich anschickt, seinen Serienhelden Kommissar Fröhlich in ein Säurebad werfen zu lassen.Sagnier ist seiner überdrüssig. Die Kritiken an den Romanen fallen immer schlechter aus und - entgegen den Beteuerungen seines Verlegers - die Auflagen sinken.Drei Jahre zuvor macht Sagnier im Supermarkt die Bekanntschaft des rätselhaften Jungen Wagner. Der behauptet, sein Vater habe ihm, durch seine Tätigkeit in Brasilien inspiriert, diesen ungewöhnlichen Vornamen verliehen. Der Bengel klaut ein Päckchen Würfelzucker. Entgegen seiner Überzeugung, geleitet von einer Laune, verhilft Sagnier ihm zur Flucht.Die Begegnung mit Wagner bestimmt fortan das Schicksal des Autors. Der Junge entpuppt sich als Rassist, wettert gegen Farbige, Schwule und Juden. Trotzdem ist Sagnier fasziniert von dem Halbwüchsigen und versucht herauszufinden, woher der hochintelligente Knabe seine Aversionen hat.Die Mitteilung von Wagners Tod kommt zwei Jahre später von einer Sachbearbeiterin der Frankfurter Jugend- und Sozialbehörde. In einem beiliegenden Brief schildert Wagners Schwester Anna, von der ihr Bruder nie erzählt hat, dass sie wünscht, Sagnier kennen zu lernen. Die junge Frau, die am Grab ihres Bruders steht, ist Sagnier auf Anhieb sympathisch.Er, der außer dem täglichen Umgang mit seinen zwei Töchtern wenig Interesse an Kindern hat, stößt bei dieser Gelegenheit auf Gräber von Frühgeborenen.Von Corinna Neubert, der Sachbearbeiterin, erfährt Sagnier zum ersten Mal in seinem Leben etwas über Missbrauch an Kindern und Jugendlichen.Auf Bitten Annas begeben sich beide auf die Suche nach Wagners Leben. Sie kommen in ein Internat, an dem der Junge einen großen Teil seiner Kindheit verbracht hat und machen mit Erschrecken die Feststellung, dass er dort ein schreckliches Martyrium erlebt hat.Sie unternehmen alles, die Täter dingfest zu machen.Dann aber beginnt Wagners Schwester, sich zu verändern.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Wagner H.
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Nachricht, sein jugendlicher Freund Wagner Hollmann sei an übermäßigem Drogenkonsum gestorben, erreicht den Hamburger Krimiautor Thomas Sagnier, 40, genau in dem Moment, als er sich anschickt, seinen Serienhelden Kommissar Fröhlich in ein Säurebad werfen zu lassen.Sagnier ist seiner überdrüssig. Die Kritiken an den Romanen fallen immer schlechter aus und - entgegen den Beteuerungen seines Verlegers - die Auflagen sinken.Drei Jahre zuvor macht Sagnier im Supermarkt die Bekanntschaft des rätselhaften Jungen Wagner. Der behauptet, sein Vater habe ihm, durch seine Tätigkeit in Brasilien inspiriert, diesen ungewöhnlichen Vornamen verliehen. Der Bengel klaut ein Päckchen Würfelzucker. Entgegen seiner Überzeugung, geleitet von einer Laune, verhilft Sagnier ihm zur Flucht.Die Begegnung mit Wagner bestimmt fortan das Schicksal des Autors. Der Junge entpuppt sich als Rassist, wettert gegen Farbige, Schwule und Juden. Trotzdem ist Sagnier fasziniert von dem Halbwüchsigen und versucht herauszufinden, woher der hochintelligente Knabe seine Aversionen hat.Die Mitteilung von Wagners Tod kommt zwei Jahre später von einer Sachbearbeiterin der Frankfurter Jugend- und Sozialbehörde. In einem beiliegenden Brief schildert Wagners Schwester Anna, von der ihr Bruder nie erzählt hat, dass sie wünscht, Sagnier kennen zu lernen. Die junge Frau, die am Grab ihres Bruders steht, ist Sagnier auf Anhieb sympathisch.Er, der außer dem täglichen Umgang mit seinen zwei Töchtern wenig Interesse an Kindern hat, stößt bei dieser Gelegenheit auf Gräber von Frühgeborenen.Von Corinna Neubert, der Sachbearbeiterin, erfährt Sagnier zum ersten Mal in seinem Leben etwas über Missbrauch an Kindern und Jugendlichen.Auf Bitten Annas begeben sich beide auf die Suche nach Wagners Leben. Sie kommen in ein Internat, an dem der Junge einen großen Teil seiner Kindheit verbracht hat und machen mit Erschrecken die Feststellung, dass er dort ein schreckliches Martyrium erlebt hat.Sie unternehmen alles, die Täter dingfest zu machen.Dann aber beginnt Wagners Schwester, sich zu verändern.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Kiss Kiss Bang Bang
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eigentlich ist Harry (ROBERT DOWNEY JR.) ein anständiger Typ. Der Kleinganove, der mit zerzaustem Charme und schlitzohrigem Optimismus durchs Leben schliddert, will im Grunde sauber bleiben. Er weiß nur nicht recht, wie. Eines Tages hat Harrys ewige Pechsträhne ein Ende: Auf der Flucht vor den Cops stolpert er zufällig in ein Casting für einen Hollywood-Krimi, und ehe er sichs versieht, sitzt er im Flugzeug nach Los Angeles. Dort landet Harry im Haifischteich der Huren, Gauner, Loser und ewigen Träumer. Als Vorbereitung auf seine Probeaufnahmen geht er bei einem ruppigen Privatschnüffler, dem "schwulen Perry" (VAL KILMER), in die Lehre. Dieser ist skrupellos, gnadenlos tough, schwul und er bringt wenig Geduld für Harry auf, der sein Schauspieltalent ausprobiert, indem er sich als Detective ausgibt. Da läuft Harry der Möchtegern-Schauspielerin Harmony Faith Lane (MICHELLE MONAGHAN) über den Weg und sie braucht seine Hilfe. Ihr großes Vorbild ist der fiktive Groschenroman-Held Jonny Gossamer; seinetwegen ist sie nach Hollywood gekommen, um ihren Traum zu verwirklichen. Doch nachdem sie in den letzten Jahren immer wieder abgelehnt wurde, muss sie sich endlich der unangenehmen Wahrheit stellen, dass sie hier keine Zukunft mehr hat. Als ihre Schwester unter seltsamen Umständen Selbstmord begeht, ergeben sich Verbindungen zu einem scheinbar völlig anderen Fall, in dem Harry und der schwule Perry ermitteln. Plötzlich haben sie es mit einem echten Mordfall zu tun; Leichen wollen nicht verschwinden und tauchen unerwartet wieder auf; lange verdrängte Familiengeheimnisse eskalieren, und Harrys Freikarte nach L.A. befördert ihn unausweichlich auf eine Einbahnstraße ins Leichenschauhaus. Um am Leben zu bleiben und sich als echter Held für Harmony zu beweisen, braucht Harry die Hilfe des schwulen Perry. Er muss Jonny Gossamers beinharte Großspurigkeit vortäuschen. Und eine kleine Priese Glück oder besser Schicksal? wäre auch nicht verkehrt.

Anbieter: buecher
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Kiss Kiss Bang Bang
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eigentlich ist Harry (ROBERT DOWNEY JR.) ein anständiger Typ. Der Kleinganove, der mit zerzaustem Charme und schlitzohrigem Optimismus durchs Leben schliddert, will im Grunde sauber bleiben. Er weiß nur nicht recht, wie. Eines Tages hat Harrys ewige Pechsträhne ein Ende: Auf der Flucht vor den Cops stolpert er zufällig in ein Casting für einen Hollywood-Krimi, und ehe er sichs versieht, sitzt er im Flugzeug nach Los Angeles. Dort landet Harry im Haifischteich der Huren, Gauner, Loser und ewigen Träumer. Als Vorbereitung auf seine Probeaufnahmen geht er bei einem ruppigen Privatschnüffler, dem "schwulen Perry" (VAL KILMER), in die Lehre. Dieser ist skrupellos, gnadenlos tough, schwul und er bringt wenig Geduld für Harry auf, der sein Schauspieltalent ausprobiert, indem er sich als Detective ausgibt. Da läuft Harry der Möchtegern-Schauspielerin Harmony Faith Lane (MICHELLE MONAGHAN) über den Weg und sie braucht seine Hilfe. Ihr großes Vorbild ist der fiktive Groschenroman-Held Jonny Gossamer; seinetwegen ist sie nach Hollywood gekommen, um ihren Traum zu verwirklichen. Doch nachdem sie in den letzten Jahren immer wieder abgelehnt wurde, muss sie sich endlich der unangenehmen Wahrheit stellen, dass sie hier keine Zukunft mehr hat. Als ihre Schwester unter seltsamen Umständen Selbstmord begeht, ergeben sich Verbindungen zu einem scheinbar völlig anderen Fall, in dem Harry und der schwule Perry ermitteln. Plötzlich haben sie es mit einem echten Mordfall zu tun; Leichen wollen nicht verschwinden und tauchen unerwartet wieder auf; lange verdrängte Familiengeheimnisse eskalieren, und Harrys Freikarte nach L.A. befördert ihn unausweichlich auf eine Einbahnstraße ins Leichenschauhaus. Um am Leben zu bleiben und sich als echter Held für Harmony zu beweisen, braucht Harry die Hilfe des schwulen Perry. Er muss Jonny Gossamers beinharte Großspurigkeit vortäuschen. Und eine kleine Priese Glück oder besser Schicksal? wäre auch nicht verkehrt.

Anbieter: buecher
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Wagner H.
17,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die Nachricht, sein jugendlicher Freund Wagner Hollmann sei an übermässigem Drogenkonsum gestorben, erreicht den Hamburger Krimiautor Thomas Sagnier, 40, genau in dem Moment, als er sich anschickt, seinen Serienhelden Kommissar Fröhlich in ein Säurebad werfen zu lassen. Sagnier ist seiner überdrüssig. Die Kritiken an den Romanen fallen immer schlechter aus und - entgegen den Beteuerungen seines Verlegers - die Auflagen sinken. Drei Jahre zuvor macht Sagnier im Supermarkt die Bekanntschaft des rätselhaften Jungen Wagner. Der behauptet, sein Vater habe ihm, durch seine Tätigkeit in Brasilien inspiriert, diesen ungewöhnlichen Vornamen verliehen. Der Bengel klaut ein Päckchen Würfelzucker. Entgegen seiner Überzeugung, geleitet von einer Laune, verhilft Sagnier ihm zur Flucht. Die Begegnung mit Wagner bestimmt fortan das Schicksal des Autors. Der Junge entpuppt sich als Rassist, wettert gegen Farbige, Schwule und Juden. Trotzdem ist Sagnier fasziniert von dem Halbwüchsigen und versucht herauszufinden, woher der hochintelligente Knabe seine Aversionen hat. Die Mitteilung von Wagners Tod kommt zwei Jahre später von einer Sachbearbeiterin der Frankfurter Jugend- und Sozialbehörde. In einem beiliegenden Brief schildert Wagners Schwester Anna, von der ihr Bruder nie erzählt hat, dass sie wünscht, Sagnier kennen zu lernen. Die junge Frau, die am Grab ihres Bruders steht, ist Sagnier auf Anhieb sympathisch. Er, der ausser dem täglichen Umgang mit seinen zwei Töchtern wenig Interesse an Kindern hat, stösst bei dieser Gelegenheit auf Gräber von Frühgeborenen. Von Corinna Neubert, der Sachbearbeiterin, erfährt Sagnier zum ersten Mal in seinem Leben etwas über Missbrauch an Kindern und Jugendlichen. Auf Bitten Annas begeben sich beide auf die Suche nach Wagners Leben. Sie kommen in ein Internat, an dem der Junge einen grossen Teil seiner Kindheit verbracht hat und machen mit Erschrecken die Feststellung, dass er dort ein schreckliches Martyrium erlebt hat. Sie unternehmen alles, die Täter dingfest zu machen. Dann aber beginnt Wagners Schwester, sich zu verändern.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Lexikon zur Homosexuellenverfolgung 1933-1945
164,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Homosexuelle gehörten zu einer der Hauptfeindgruppen des NS-Regimes. Über ihr Schicksal ist noch immer wenig bekannt. Das Lexikon des durch einschlägige Publikationen bekannten Medizinhistorikers dokumentiert in rund 250 akribisch erstellten Beiträgen den aktuellen Forschungsstand. Die Stichworte geben ausführlich Auskunft über Gesetze, Geheimbefehle und Sonderaktionen, über Verurteiltenzahlen sowie über die für die Repressionspolitik verantwortlichen Institutionen und Personen. Neben begriffsgeschichtlichen Stichworten (Gesundes Volksempfinden, Homosexuellenfrage, Homocaust, Schwule Nazis) stehen ereignisbezogene Lemmata (Aktion Rosa -Listen, Röhm -Putsch, Fritsch - Blomberg -Krise, Klosterprozesse) sowie faktenorientierte Beiträge zum Vorgehen in der SS und Polizei, in Wehrmacht und Hitlerjugend, den besetzten Gebieten und in den Konzentrationslagern. Einige Artikel bieten Hintergrundinformationen zu komplexen Inhalten (Bevölkerungspolitik, Frauenpolitik, Kriminalbiologie, Kastration). Für Historiker und Allgemeininteressierte bietet das Lexikon eine Fülle von Fakten zum kollektiven Verfolgungsschicksal dieser Opfergruppe.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot