Angebote zu "Gibt" (303 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Der bewegte Mann / Pretty Baby
14,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Männer und Frauen, Schwule und Heteros: Manche Konstellationen bleiben immer kompliziert Vor 30 Jahren erschien bei rororo ein schwuler Comicroman - viele Buchhhändler ahnten zu dem Zeitpunkt noch gar nicht, dass es so etwas gibt. Der Band hieß "Der bewegte Mann" und wurde völlig unerwartet ein Riesenerfolg. Er wurde in viele Sprachen übersetzt. Er wurde verfilmt. Und im Kino begann ein neues Zeitalter der deutschen Filmgeschichte. "Der bewegte Mann" hat seitdem unzählige Leser gefunden. Zum Jubiläum erscheint er nun in neuer Ausgabe zusammen mit dem genauso lustigen Nachfolger "Pretty Baby", außerdem mit unbekannten Materialien zu Buch und Film, einem Interview mit Joachim Król, Erinnerungen des Autors und mit einem gezeichneten Wiedersehen aller Beteiligten nach 30 Jahren.

Anbieter: yomonda
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Herz voller Gayrotik
16,10 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Ein gemeinsames Spiel, bei dem es zwei Gewinner gibt: das Herz voller Gayrotik für echte Männer!Highlights:Erotisches Spiel für schwule PaareMehr als 100 spannende AufgabenAbwechslung im Liebesleben auf spielerische ArtHerz voller Gayrotik von Tease & Please im Detail:Das Herz voller Gayrotik ist ein Spiel mit über 100 erotischen Aufgaben für schwule Paare, die sich auf spielerische Art näher kommen wollen. Dabei werden alle Sinne stimuliert und die unterschiedlichsten Gefühle hervorgerufen: Rührung, Freude, Spaß, Zärtlichkeit, aber auch sinnliche Leidenschaft. Einfach mit der Pinzette ein Röllchen aus dem Herz nehmen und den Anweisungen darauf folgen. Wirst Du Deinem Liebsten eine erotische Fantasie erzählen? Wird er Dich mit einem heißen Striptease verführen? Lasst Euch überraschen, entdeckt immer wieder Neues an Eurem Partner und genießt gemeinsam dieses lustvolle Vergnügen.Weitere Produktdetails:Inhalt: Mehr als 100 kleine AufgabenrollenGröße: 14,5 x 14,5 x 5 cmSprachen: Deutsch und ItalienischVerpackung in Herzform

Anbieter: Amorelie
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Sams Lake
1,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Um Sam, die noch immer nicht über den Tod ihres Vaters hinweggekommen ist, mal wieder so richtig aufzupäppeln, beschließen ihre Freunde, mit ihr gemeinsam ein Wochenende an jenem abgelegenen See zu verbringen, in dessen Umgebung Sam ihre gesamte Kindheit verbracht hat. Zunächst bestimmt noch feuerscheingetränkte Lagerromantik das Szenario: Kate fängt etwas mit dem gutgebauten einheimischen Jesse an und der schwule Dominik versucht sich in der hohen Kunst des Gruselmärchenerzählens. Richtig schaurig wird es aber erst, als Sam eine lokale Legende um einen nie gefassten Psychokiller zum Besten gibt und anschließend auch noch einen Besuch in genau der heruntergekommenen Bruchbude einfordert, in der dieser seine ersten Opfer gefunden haben soll. Als die abenteuerlustige Truppe dann auch noch ein Tagebuch entdeckt, ist es mit der Harmlosigkeit des bisher so gemütlichen Trips endgültig vorbei ...

Anbieter: reBuy
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Da Ali G Show - Brüno Edition
1,69 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Der schwule Österreicher Brüno, Möchtegern-Model und Trendreporter, klärt in seiner Show FUNKYZEIT die wirklich wichtigen Fragen: Ist Jesus wirklich cooler als Justin Timberlake? Wie erklärt man gehörlosen Kindern Safer Sex? Warum Wollen ihn Alabamas Football-Fans nicht als Cheerleader sehen? Und warum tragen böse Menschen immer Schnurrbärte? Dabei gibt Brüno alles und bietet sogar seinen Luxuskörper an, um auf die hippesten Mode-Paties zu kommen - leider erfolglos. Auch seine Flirtversuche stoßen regelmäßig auf Ablehnung. * Drei Figuren, ein Prinzip: Auch Ali G und Borat treiben ihre Umgebung mit frecher Naivität in den Wahnsinn. Borat sucht auf einer Hundeschau nach DOGGY STYLE und geht zu einer spirituellen Heilmasseuse. Ali G versucht seine Filmidee nach Hollywood zu verkaufen und diskutiert die Frage, ob Menschen über 50 noch Sex haben sollten.

Anbieter: reBuy
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Laura - Lukullus, der lyrische Liebesterrorist:...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Leben Hoch Drei - Die Hörspiel-WG Folge 2 - aus der Sicht von Laura: Was haben Bärchen-Wurst, die albanische Mafia und Moderne Lyrik gemein? Auf diese Frage gibt es für Laura in der zweiten Folge von Leben Hoch Drei "Lukullus, der lyrische Liebesterrorist" nur eine Antwort: Sie versauen einem das Leben! Genauso wie mutmaßlich schwangere Ex-Freundinnen und Kanarienvogel-verschenkende Verehrer. Kein Wunder also, dass sich Laura erst mal fürs Meditieren entscheidet... Dies ist das ganz persönliche Alltags-Chaos von Laura, dem liebenswert spröden Rauschgoldengel der Kölner Chaos-WG! Übrigens nur eine von DREI Perspektiven des prallen WG-Alltags in "Leben Hoch Drei". Denn auch Lauras Mitbewohner, der schwule Berufszyniker Ben (Florian Lukas), und Quoten-Chauvie Chris (Tim Bergmann) erleben Frühlingsgefühle - auf ihren eigenen Hörbüchern. Ob mit Laura allein oder mit allen drei Mitbewohnern zusammen - erlebe einen Tag der Chaos-WG in "Lukullus, der lyrische Liebesterrorist", der zweiten Folge von "Leben Hoch Drei". 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Florian Lukas, Mirja Boes, Tim Bergmann. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/soun/000034/bk_soun_000034_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Der Tod der Medea
19,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Der schwule Kommissar Schneider hätte nicht gedacht, dass er nach einer eindrücklichen Aufführung der Oper "Medea" im Basler Opernhaus am nächsten Tag vor der Leiche der Sängerin der Titelpartie stehen würde. In der Theaterwelt mit ihren Affären und Intrigen gibt es eine Fülle von Verdächtigen. Kopfzerbrechen bereitet ihm aber nicht nur die Ermittlungsarbeit, sondern auch sein Partner, der skeptisch ist gegenüber Schneiders Projekt, zusammen mit einem Lesbenpaar eine Regenbogenfamilie zu gründen. Der Fall der "Medea" spitzt sich zu, als ein zweiter Mord erfolgt. Und nun wendet sich auch noch das Lesbenpaar an Schneider und bittet ihn, über das schwule Netzwerk einer jungen Frau aus dem Irak, die wegen ihrer Homosexualität in ihrem Heimatland verfolgt wurde und in die Schweiz fliehen konnte, bei ihrem Asylgesuch zu helfen. In dieser turbulenten Situation ist es einem Zufall zu verdanken, dass der Kommissar das Rätsel der Morde zu lösen vermag.

Anbieter: buecher
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Der Tod der Medea
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der schwule Kommissar Schneider hätte nicht gedacht, dass er nach einer eindrücklichen Aufführung der Oper "Medea" im Basler Opernhaus am nächsten Tag vor der Leiche der Sängerin der Titelpartie stehen würde. In der Theaterwelt mit ihren Affären und Intrigen gibt es eine Fülle von Verdächtigen. Kopfzerbrechen bereitet ihm aber nicht nur die Ermittlungsarbeit, sondern auch sein Partner, der skeptisch ist gegenüber Schneiders Projekt, zusammen mit einem Lesbenpaar eine Regenbogenfamilie zu gründen. Der Fall der "Medea" spitzt sich zu, als ein zweiter Mord erfolgt. Und nun wendet sich auch noch das Lesbenpaar an Schneider und bittet ihn, über das schwule Netzwerk einer jungen Frau aus dem Irak, die wegen ihrer Homosexualität in ihrem Heimatland verfolgt wurde und in die Schweiz fliehen konnte, bei ihrem Asylgesuch zu helfen. In dieser turbulenten Situation ist es einem Zufall zu verdanken, dass der Kommissar das Rätsel der Morde zu lösen vermag.

Anbieter: buecher
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Das rettende Ufer
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Flüchtlinge sind das große Thema unserer Zeit. Ein paar Hundert von ihnen haben einen bestimmten Grund, warum sie zu uns geflohen sind: Sie sind wegen ihrer sexuelle Identität hier - als Schwule werden sie in ihrer Heimat verfolgt. Zuhause drohen ihnen Gefängnis, Folter oder der Tod.Die Lebenswege dieser schwulen Flüchtlinge unterscheiden sich erheblich. Je nach Heimatland, Region oder Stammesgebiet sind Homosexuelle verschiedenen Gefahren ausgesetzt. Hinzu kommt die persönliche Situation: Wie öffentlich wurde ihr Schwulsein, müssen sie sich nicht nur vor dem Staat, sondern auch vor ihrer Familie fürchten?Gerade mit dem Bürgerkrieg in Syrien hat sich die dortige Situation für Schwule erheblich verschlimmert. Gebiete, wo jetzt der IS herrscht, wurden zu Todeszonen. Homosexuelle geraten mittlerweile im ganzen Land zwischen die Fronten. Letztlich der Grund, warum der bekannteste Schwule Syriens Zuflucht in Deutschland gesucht hat. Er wird in diesem Buch vorgestellt. Doch nicht nur Menschen aus dem Bürgerkriegsland kommen zu Wort - auch ein Zahnarzt aus dem Jemen, ein Bibliothekar aus dem Irak sowie Geflüchtete aus Afghanistan und Afrika werden porträtiert. Sie berichten von ihrer Leidenszeit zuhause, der Flucht, dem Ankommen in Deutschland. Und von den Lebensträumen, die in ihrer neuen Heimat Wirklichkeit werden sollen.Ist jetzt alles gut? Mitnichten. Traumata der Vergangenheit verfolgen sie weiter, das Asylverfahren und die damit einhergehende Unsicherheit ziehen sich über Jahre. In der Erstunterkunft haben sie es Bett an Bett mit Landsleuten zu tun, die Homosexualität für eine zu bestrafende Krankheit halten.Schwule Flüchtlinge können also nicht auf ihre Landsleute bauen, um hier ein Gemeinschaftsgefühl zu entwickeln. Sie brauchen schnelle Hilfe aus der schwulen Community. Die gibt es: Landauf, landab kümmern sich ehrenamtliche Flüchtlingsbetreuer um Homosexuelle aus der Ferne. Auch diese Helfer kommen im Buch zu Wort. Ebenso Organisationen wieAmnesty International oder Pro Asyl, die erklären, warum so viele schwule Flüchtlinge aus bestimmten Ländern fliehen und wie ihre Chancen stehen, hier bei uns Asyl zu erhalten.

Anbieter: buecher
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Das rettende Ufer
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Flüchtlinge sind das große Thema unserer Zeit. Ein paar Hundert von ihnen haben einen bestimmten Grund, warum sie zu uns geflohen sind: Sie sind wegen ihrer sexuelle Identität hier - als Schwule werden sie in ihrer Heimat verfolgt. Zuhause drohen ihnen Gefängnis, Folter oder der Tod.Die Lebenswege dieser schwulen Flüchtlinge unterscheiden sich erheblich. Je nach Heimatland, Region oder Stammesgebiet sind Homosexuelle verschiedenen Gefahren ausgesetzt. Hinzu kommt die persönliche Situation: Wie öffentlich wurde ihr Schwulsein, müssen sie sich nicht nur vor dem Staat, sondern auch vor ihrer Familie fürchten?Gerade mit dem Bürgerkrieg in Syrien hat sich die dortige Situation für Schwule erheblich verschlimmert. Gebiete, wo jetzt der IS herrscht, wurden zu Todeszonen. Homosexuelle geraten mittlerweile im ganzen Land zwischen die Fronten. Letztlich der Grund, warum der bekannteste Schwule Syriens Zuflucht in Deutschland gesucht hat. Er wird in diesem Buch vorgestellt. Doch nicht nur Menschen aus dem Bürgerkriegsland kommen zu Wort - auch ein Zahnarzt aus dem Jemen, ein Bibliothekar aus dem Irak sowie Geflüchtete aus Afghanistan und Afrika werden porträtiert. Sie berichten von ihrer Leidenszeit zuhause, der Flucht, dem Ankommen in Deutschland. Und von den Lebensträumen, die in ihrer neuen Heimat Wirklichkeit werden sollen.Ist jetzt alles gut? Mitnichten. Traumata der Vergangenheit verfolgen sie weiter, das Asylverfahren und die damit einhergehende Unsicherheit ziehen sich über Jahre. In der Erstunterkunft haben sie es Bett an Bett mit Landsleuten zu tun, die Homosexualität für eine zu bestrafende Krankheit halten.Schwule Flüchtlinge können also nicht auf ihre Landsleute bauen, um hier ein Gemeinschaftsgefühl zu entwickeln. Sie brauchen schnelle Hilfe aus der schwulen Community. Die gibt es: Landauf, landab kümmern sich ehrenamtliche Flüchtlingsbetreuer um Homosexuelle aus der Ferne. Auch diese Helfer kommen im Buch zu Wort. Ebenso Organisationen wieAmnesty International oder Pro Asyl, die erklären, warum so viele schwule Flüchtlinge aus bestimmten Ländern fliehen und wie ihre Chancen stehen, hier bei uns Asyl zu erhalten.

Anbieter: buecher
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot