Angebote zu "Anfang" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

Schlossgarten Open Air
57,70 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Bereits zum sechsten Mal verwandelt der Rosenhof den Schlossgarten Osnabrück in eine einmalige Open Air Location. Prächtig bewachsene Blumenbete werden in Maßarbeit mit einer Bühne überbaut, Brunnen werden in Theken verwandelt und unter den Bäumen entsteht eine zauberhafte Flaniermeile mit regionalen Partnern. Die Resonanz der letzten Jahre ist überwältigend und die Vorfreude auf das nächste Schlossgarten Open Air ist riesengroß. Die atemberaubende Kulisse und die einzigartige Atmosphäre im Schlossgarten Osnabrück tragen zum Erfolg bei, vorrangig sind es aber natürlich die Künstler, die das Publikum locken ? und die werden 2020 wieder hochkarätig. Freitag, 28.08.2020ALLIGATOAH steht für eine beispiellose Einzigartigkeit und tritt den Beweis an, dass populäre Musik nicht weichgespült und angepasst sein muss, sondern experimentell, hart und detailverliebt sein kann. Wer bereit ist, dem ersten positiven Zyniker unter den Protestsängern bei seinen akustischen Drehbüchern über die Absurditäten des Weltgeschehens zuzuhören, wird auf seine Kosten kommen.Alligatoah ist durch seine Kunst ein nicht immer stiller Beobachter der Welt, der in diversen Zwischentönen Hauptsätze spricht und Perspektiven energetisch vermittelt, von denen er offen hält, wer diese jetzt eigentlich einnimmt. Nachdem er mit seiner Band die Savanne von Kenia genauso bespielte wie die großen Festival- und Konzertbühnen des Landes, öffnet er erneut die Pforten des Hotel Kalliforniah und lädt ein zu den ?Wie Zuhause Open Airs 2020?.FETTES BROT gehört zu den an zwei Fingern abzuzählenden Überlebenden der ersten großen deutschsprachigen Rapwelle Anfang der 90er Jahre und kann auf mittlerweile 9 Alben die seit 1994 veröffentlicht wurden zurückblicken. Auf das Konto der Band gehen unvergessliche Pop Klassiker wie Nordisch by Nature, Jein, Schwule Mädchen, The Grosser, An Tagen wie diesen oder Bettina, zieh dir bitte etwas an - nicht zu vergessen Emanuela. Musikalisch hat Fettes Brot sich längst von den Anfängen als Hip Hop Crew etabliert und sprengt alle Genregrenzen auf einzigartige Weise.Samstag 29.08.2020CLUESO versteht es wie nur wenige, tief empfundene Wahrhaftigkeit zu transportieren, ohne jemals die Grenze zum Kitsch zu überschreiten. Seine Kreativität als Künstler schöpft er vor allem aus Momenten des Rückzugs und der Konzentration auf sich, seine Gitarre und seine Gefühle. CLUESO hat überall auf der Welt Konzerte gegeben, mit Orchestern ebenso gespielt, wie mit Jazz-Bands und Hip-Hop-Crews. Dennoch ist seine Musik sehr eigen und unverkennbar. Und das liegt vor allem an ihrem Kern: CLUESOS Stimme und sein akzentuiertes Gitarrenspiel.Er strotzt vor frischen musikalischen Ideen, unnachahmlichen Wortwitzen und bemerkenswerter Tiefenschärfe in seinem Blick auf die Dinge. BOSSE wirbelt auf. Künstlerisch, thematisch und emotional. Er ist eine feste und gefeierte Größe in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Seine Clubkonzerte sind innerhalb von zwei Minuten ausverkauft und polarisieren. BOSSE ist ein Magnet. Nicht nur musikalisch.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Reds
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

REDS, ein Lesebuch mit Kurzgeschichten für Männer, ist ein Streifzug durch die schwule Welt, der in dem gleichnamigen Club Reds in Playa del Ingles, Gran Canaria endet. Den Protagonisten der Kurzgeschichten, ob sie jung sind und ganz am Anfang ihrer Entwicklung stehen oder bereits erfahren durch die Kaschemmen der Nacht ziehen, ist eines gemeinsam: Sie haben Fantasien von Dominanz und Unterwerfung, frei nach dem Motto: spanking - why not? Ein Plädoyer für die Liebe - zumindest die körperliche. Erotisch. Pornografisch. Lustvoll.

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Reds
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

REDS, ein Lesebuch mit Kurzgeschichten für Männer, ist ein Streifzug durch die schwule Welt, der in dem gleichnamigen Club Reds in Playa del Ingles, Gran Canaria endet. Den Protagonisten der Kurzgeschichten, ob sie jung sind und ganz am Anfang ihrer Entwicklung stehen oder bereits erfahren durch die Kaschemmen der Nacht ziehen, ist eines gemeinsam: Sie haben Fantasien von Dominanz und Unterwerfung, frei nach dem Motto: spanking - why not? Ein Plädoyer für die Liebe - zumindest die körperliche. Erotisch. Pornografisch. Lustvoll.

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Warten auf Goebbels
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Anfang 1945, Berlin steht in Flammen. Doch die UFA dreht einen Film über den Tag, an dem der Führer mit seinem Volk den Sieg feiern wird. Ein Motorrad saust durch schöne Kulissen, der Vater zeigt seinem Sohn, wofür er in Russland gekämpft hat. Noch einmal wird den Deutschen Mut gemacht, Mut im letzten Augenblick. Während der 2. Weltkrieg auf sein Ende zu tobt, spielen berühmte Schauspielerinnen und ehrgeizige Statisten, schwule Stars und diktatorische Regisseure immer weiter. Und das Schlimmste: Goebbels spielt Goebbels. Das Warten beginnt. Bernd Schroeders verblüffender Roman bringt das Lächerliche und das Grauenvolle zusammen, er spiegelt die große Katastrophe in einem grotesken Endspiel.

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Warten auf Goebbels
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Anfang 1945, Berlin steht in Flammen. Doch die UFA dreht einen Film über den Tag, an dem der Führer mit seinem Volk den Sieg feiern wird. Ein Motorrad saust durch schöne Kulissen, der Vater zeigt seinem Sohn, wofür er in Russland gekämpft hat. Noch einmal wird den Deutschen Mut gemacht, Mut im letzten Augenblick. Während der 2. Weltkrieg auf sein Ende zu tobt, spielen berühmte Schauspielerinnen und ehrgeizige Statisten, schwule Stars und diktatorische Regisseure immer weiter. Und das Schlimmste: Goebbels spielt Goebbels. Das Warten beginnt. Bernd Schroeders verblüffender Roman bringt das Lächerliche und das Grauenvolle zusammen, er spiegelt die große Katastrophe in einem grotesken Endspiel.

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Der Himmel ist für Verräter
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Joni Mitchell fängt es an: einer Katze, der Fitz das Leben rettet, als er mit seinem Freund Marek Urlaub auf Kreta macht. Die minimale Heldentat fühlt sich wichtig an, nachdem ihm sein Leben schon so lange Zeit nutzlos vorkommt. Sie bringt Fitz dazu, seinen Werbejob zu kündigen. Er will endlich eine seit langem geplante Fernsehserie schreiben, in der er mit den Dämonen seiner Jugend ringt. Doch als ein Sender die Serie kauft, kommt es schnell zur Ernüchterung. Die schwule Hauptfigur wird gestrichen, "weil sich das nicht vermarkten lässt."Obwohl er sich dafür hasst, macht er weiter. Von Anfang an verraten. Trotzdem, oder deswegen, wird die Serie zu einem viralen Hit. Und vielleicht ist das, was Fitz immer wollte, genau das, wodurch er alles verliert, was er hat.In seiner kompromisslos gegenwärtigen und aufmerksamen Sprache lässt Stephan Phin Spielhoff seinen Protagonisten durch die Großstadt irren. Manisch, entfremdet, töricht und nonchalant - immer darauf lauernd, dass morgen jemand die Revolution startet. Zwischen Likes und Zigaretten, im grellen Licht der medialen Aufmerksamkeit, verschwimmt so vieles, das früher einmal sicher war.

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Der Himmel ist für Verräter
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Joni Mitchell fängt es an: einer Katze, der Fitz das Leben rettet, als er mit seinem Freund Marek Urlaub auf Kreta macht. Die minimale Heldentat fühlt sich wichtig an, nachdem ihm sein Leben schon so lange Zeit nutzlos vorkommt. Sie bringt Fitz dazu, seinen Werbejob zu kündigen. Er will endlich eine seit langem geplante Fernsehserie schreiben, in der er mit den Dämonen seiner Jugend ringt. Doch als ein Sender die Serie kauft, kommt es schnell zur Ernüchterung. Die schwule Hauptfigur wird gestrichen, "weil sich das nicht vermarkten lässt."Obwohl er sich dafür hasst, macht er weiter. Von Anfang an verraten. Trotzdem, oder deswegen, wird die Serie zu einem viralen Hit. Und vielleicht ist das, was Fitz immer wollte, genau das, wodurch er alles verliert, was er hat.In seiner kompromisslos gegenwärtigen und aufmerksamen Sprache lässt Stephan Phin Spielhoff seinen Protagonisten durch die Großstadt irren. Manisch, entfremdet, töricht und nonchalant - immer darauf lauernd, dass morgen jemand die Revolution startet. Zwischen Likes und Zigaretten, im grellen Licht der medialen Aufmerksamkeit, verschwimmt so vieles, das früher einmal sicher war.

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Menschen mit Problemen (I-III) (eBook, ePUB)
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Und jetzt: die Welt! oder Es sagt mir nichts, das sogenannte DraußenSie sind klug, gut ausgebildet und leben in prekären Verhältnissen. Sie verkaufen selbstgekochte Drogen im Internet, schreiben Mode-Blogs und steigern den Marktwert ihres Körpers im Fitnessstudio, obwohl sie den Markt verachten. Sie kommunizieren per Skype, SMS, Chat oder Telefon, und doch bleibt da ein Gefühl von überwältigender Einsamkeit. Eine junge Frau bilanziert in Sibylle Bergs «Text für eine Person und mehrere Stimmen» ihr bisheriges Leben: früher Mitglied einer brutalen Mädchengang, heute friedlich Yoga, früher unbeholfenes Knutschen mit Jungs im Zeltlager, heute die Projekte «Sex» und «Liebe» mit Männern oder Frauen, früher hochfliegende Ideale, heute Pragmatismus. Sehnsucht ist etwas, das man hauptsächlich aus Filmen kennt, Familie ein Verbund, den man sich selbst zusammenstellt, und immer lauert draußen die Welt, stellt Forderungen und diktiert Bilder, denen man unmöglich genügen kann.Gnadenlos und zugleich mit großer Zärtlichkeit porträtiert Sibylle Berg vier Frauen Anfang 20, die - schwankend zwischen Aggression und Apathie, Aufbruch und Abgeklärtheit - unsicher sind, wofür sie kämpfen sollen, und bei denen schon das Wort «wir» für Skepsis sorgt.Und dann kam MirnaNach der Party: Aus den jungen Desperados in «Und jetzt: die Welt!» sind inzwischen Mütter geworden - alleinerziehend, in klassischer Paar-Beziehung lebend oder in einer Kommune. Die glanzvolle Karriere ist ausgeblieben, stattdessen wächst mit Anfang 30 die Erkenntnis, erschütternd durchschnittlich zu sein, während die Energie abnimmt, das eigene Leben grundlegend zu ändern. Immerhin bäumen sich Bergs Frauen noch einmal auf, wollen ihre gentrifizierten Wohnviertel verlassen und von der Stadt aufs Land ziehen, weg von Sozialhilfe oder Betreuungsgeld, hin zur autonomen Selbstversorgung. Nur die Begeisterung ihrer Kinder hält sich in engen Grenzen. Raffiniert hat Berg ihrer Mutter-Suada, die um Genderfragen, Kapitalismus, Klimawandel, Bürgerkriege oder die Allmacht Googles kreist, eine zweite Ebene eingezogen. Denn längst gibt es, verkörpert durch die Tochter Mirna, eine neue Generation, die gänzlich andere Umgehensweisen mit den Ängsten und Idealen ihrer Eltern entwickelt hat.Nach uns das All oder Das innere Team kennt keine PauseIm Netz und auf der Straße protestiert die Mehrheit gegen die Zumutungen der Demokratie, hetzt immer lauter gegen Fremde, Schwule, Tofuschnitzel. Für die anderen bleibt nur die Flucht zum Mars, wo das Experiment einer freien, friedlichen und gleichberechtigten Gesellschaft noch einmal neu gestartet werden soll. Einen Platz in der bereitstehenden Rakete bekommen aber lediglich Zweierteams aus Mann und Frau, der Fortpflanzung geschuldet - eine hohe Hürde, denn was könnte schwerer sein als eine funktionierende Beziehung?Nach der überstandenen Jugend in «Und jetzt: die Welt!» und den Herausforderungen der Mutterschaft in «Und dann kam Mirna» folgt für Sibylle Bergs vier Frauen nun die Mission «Liebe». Unter Zeitdruck müssen sie den passenden Partner für sich casten, um einer Welt entfliehen zu können, die zunehmend verroht und nationalistische Parolen brüllt. Doch wie tief soll man die eigenen Ansprüche schrauben? Wie sehr entspricht man selbst dem eigenen Ideal? Hat man sich nicht viel zu lange viel zu bequem in diversen Nischen eingerichtet und dabei das große Ganze aus dem Blick verloren? Und wie vereinbar sind privates Glück und politischer Widerstand? «Nach uns das All» zeigt eine Generation, die grundlegend ratlos ist und für die es immer weniger richtige Alternativen im falschen Leben gibt.

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Menschen mit Problemen (I-III) (eBook, ePUB)
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Und jetzt: die Welt! oder Es sagt mir nichts, das sogenannte DraußenSie sind klug, gut ausgebildet und leben in prekären Verhältnissen. Sie verkaufen selbstgekochte Drogen im Internet, schreiben Mode-Blogs und steigern den Marktwert ihres Körpers im Fitnessstudio, obwohl sie den Markt verachten. Sie kommunizieren per Skype, SMS, Chat oder Telefon, und doch bleibt da ein Gefühl von überwältigender Einsamkeit. Eine junge Frau bilanziert in Sibylle Bergs «Text für eine Person und mehrere Stimmen» ihr bisheriges Leben: früher Mitglied einer brutalen Mädchengang, heute friedlich Yoga, früher unbeholfenes Knutschen mit Jungs im Zeltlager, heute die Projekte «Sex» und «Liebe» mit Männern oder Frauen, früher hochfliegende Ideale, heute Pragmatismus. Sehnsucht ist etwas, das man hauptsächlich aus Filmen kennt, Familie ein Verbund, den man sich selbst zusammenstellt, und immer lauert draußen die Welt, stellt Forderungen und diktiert Bilder, denen man unmöglich genügen kann.Gnadenlos und zugleich mit großer Zärtlichkeit porträtiert Sibylle Berg vier Frauen Anfang 20, die - schwankend zwischen Aggression und Apathie, Aufbruch und Abgeklärtheit - unsicher sind, wofür sie kämpfen sollen, und bei denen schon das Wort «wir» für Skepsis sorgt.Und dann kam MirnaNach der Party: Aus den jungen Desperados in «Und jetzt: die Welt!» sind inzwischen Mütter geworden - alleinerziehend, in klassischer Paar-Beziehung lebend oder in einer Kommune. Die glanzvolle Karriere ist ausgeblieben, stattdessen wächst mit Anfang 30 die Erkenntnis, erschütternd durchschnittlich zu sein, während die Energie abnimmt, das eigene Leben grundlegend zu ändern. Immerhin bäumen sich Bergs Frauen noch einmal auf, wollen ihre gentrifizierten Wohnviertel verlassen und von der Stadt aufs Land ziehen, weg von Sozialhilfe oder Betreuungsgeld, hin zur autonomen Selbstversorgung. Nur die Begeisterung ihrer Kinder hält sich in engen Grenzen. Raffiniert hat Berg ihrer Mutter-Suada, die um Genderfragen, Kapitalismus, Klimawandel, Bürgerkriege oder die Allmacht Googles kreist, eine zweite Ebene eingezogen. Denn längst gibt es, verkörpert durch die Tochter Mirna, eine neue Generation, die gänzlich andere Umgehensweisen mit den Ängsten und Idealen ihrer Eltern entwickelt hat.Nach uns das All oder Das innere Team kennt keine PauseIm Netz und auf der Straße protestiert die Mehrheit gegen die Zumutungen der Demokratie, hetzt immer lauter gegen Fremde, Schwule, Tofuschnitzel. Für die anderen bleibt nur die Flucht zum Mars, wo das Experiment einer freien, friedlichen und gleichberechtigten Gesellschaft noch einmal neu gestartet werden soll. Einen Platz in der bereitstehenden Rakete bekommen aber lediglich Zweierteams aus Mann und Frau, der Fortpflanzung geschuldet - eine hohe Hürde, denn was könnte schwerer sein als eine funktionierende Beziehung?Nach der überstandenen Jugend in «Und jetzt: die Welt!» und den Herausforderungen der Mutterschaft in «Und dann kam Mirna» folgt für Sibylle Bergs vier Frauen nun die Mission «Liebe». Unter Zeitdruck müssen sie den passenden Partner für sich casten, um einer Welt entfliehen zu können, die zunehmend verroht und nationalistische Parolen brüllt. Doch wie tief soll man die eigenen Ansprüche schrauben? Wie sehr entspricht man selbst dem eigenen Ideal? Hat man sich nicht viel zu lange viel zu bequem in diversen Nischen eingerichtet und dabei das große Ganze aus dem Blick verloren? Und wie vereinbar sind privates Glück und politischer Widerstand? «Nach uns das All» zeigt eine Generation, die grundlegend ratlos ist und für die es immer weniger richtige Alternativen im falschen Leben gibt.

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot