Angebote zu "Alter" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Gerlach:Schwule im Alter
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.01.2017, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Schwule im Alter, Titelzusatz: Studie zur Lebenssituation von männerliebenden Männern über 50 in Hamburg, Auflage: 1. Auflage von 2017 // 1. Aufl. 2017, Autor: Gerlach, Heiko // Szillat, Christian, Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden // Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Gender Studies // Geschlechterforschung // Sozialarbeit // Soziologie // Familie // Jugend // Alter // Soziologie: Familie und Beziehungen // Soziale Arbeit, Rubrik: Sozialpädagogik, Seiten: 312, Informationen: Paperback, Gewicht: 419 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Homosexualität_en und Alter(n)
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band liefert vielfältige Beiträge, die zeigen, inwiefern ein 'anderer Blick' auf das Alter(n) nicht nur für ältere Lesben und Schwule anregend sein kann. Die Autor_innen diskutieren die Hetero- bzw. Asexualisierung des Alters u.a. durch Versorgungseinrichtungen und zeigen neue Wege auf, wie Individualität und Vielfalt auch im Alter und in der Pflege besser berücksichtigt werden können. Ziel des Sammelbandes ist es, eine vertiefte Auseinandersetzung zum Thema Alter(n) und gleichgeschlechtliche Lebensweisen in Theorie und Praxis anzuregen. Dazu werden theoretische Analysen, empirische Studien als auch Beiträge aus der Praxis vorgestellt. Ein Schwerpunkt hierbei sind Wohnformen für das Alter.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Homosexualität_en und Alter(n)
46,26 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band liefert vielfältige Beiträge, die zeigen, inwiefern ein 'anderer Blick' auf das Alter(n) nicht nur für ältere Lesben und Schwule anregend sein kann. Die Autor_innen diskutieren die Hetero- bzw. Asexualisierung des Alters u.a. durch Versorgungseinrichtungen und zeigen neue Wege auf, wie Individualität und Vielfalt auch im Alter und in der Pflege besser berücksichtigt werden können. Ziel des Sammelbandes ist es, eine vertiefte Auseinandersetzung zum Thema Alter(n) und gleichgeschlechtliche Lebensweisen in Theorie und Praxis anzuregen. Dazu werden theoretische Analysen, empirische Studien als auch Beiträge aus der Praxis vorgestellt. Ein Schwerpunkt hierbei sind Wohnformen für das Alter.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Fußball verbindet - durch Ausgrenzung
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fußball verbindet? Ja, aber immer auch durch Ausgrenzung. Denn Zusammengehörigkeit und Gemeinschaft entsteht durch Abgrenzung von Anderen: Wir wissen, wer wir sind, wenn wir wissen, von wem wir uns unterscheiden. Fußball bietet dafür zahlreiche Arenen. Denn auch Schwule, Frauen und Nicht-Weiße kicken, wirklich willkommen in der heterosexuellen, weißen und männlichen Fußballmehrheit sind sie nicht. Alter, fehlende Gesundheit, Religionszugehörigkeit und falsche Klassenzugehörigkeit sind ebenso Anlässe für Ausschlüsse wie sexuelle Orientierung (Homophobie), Geschlecht (Sexismus) und Ethnizität/Nationalität/Religion (Rassismus). Wie solch unterschiedliche Formen der Ausgrenzung und Diskriminierung im Fußball zusammenhängen und wie sie wirksam werden, ist Gegenstand dieses Buchs.Geschichte und Leistungsprinzip - Intersektionalitätstheorie - Methodologie - Empirie - Schluss.Zielgruppen: Studierende und Lehrende der Sozial-, Geistes- und SportwissenschaftlichenDr. Nina Degele ist Professorin am Institut für Soziologie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Fußball verbindet - durch Ausgrenzung
46,26 € *
ggf. zzgl. Versand

Fußball verbindet? Ja, aber immer auch durch Ausgrenzung. Denn Zusammengehörigkeit und Gemeinschaft entsteht durch Abgrenzung von Anderen: Wir wissen, wer wir sind, wenn wir wissen, von wem wir uns unterscheiden. Fußball bietet dafür zahlreiche Arenen. Denn auch Schwule, Frauen und Nicht-Weiße kicken, wirklich willkommen in der heterosexuellen, weißen und männlichen Fußballmehrheit sind sie nicht. Alter, fehlende Gesundheit, Religionszugehörigkeit und falsche Klassenzugehörigkeit sind ebenso Anlässe für Ausschlüsse wie sexuelle Orientierung (Homophobie), Geschlecht (Sexismus) und Ethnizität/Nationalität/Religion (Rassismus). Wie solch unterschiedliche Formen der Ausgrenzung und Diskriminierung im Fußball zusammenhängen und wie sie wirksam werden, ist Gegenstand dieses Buchs.Geschichte und Leistungsprinzip - Intersektionalitätstheorie - Methodologie - Empirie - Schluss.Zielgruppen: Studierende und Lehrende der Sozial-, Geistes- und SportwissenschaftlichenDr. Nina Degele ist Professorin am Institut für Soziologie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Stephan
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Juni 1940: Der Chemiker Dr. Rainer - das Alter Ego Rudolf Hanslians - lernt auf dem Weg in den Urlaub den Studenten Stephan kennen. Scheu und mit größter Vorsicht nähern sie sich einander an, unsicher, wie der andere reagiert, auch, wo er politisch steht. Als Stephan dem Doktor in die Salzburger Alpen folgt, entwickelt sich, fernab des Kriegs und eingebettet in eine idyllische Natur, eine von pädagogischem Eros geprägte schwule Romanze. Dieser bisher unveröffentlichte, noch in der Nazi- Zeit verfasste Roman ist vor allem zeithistorisch von Bedeutung. Der Veteran aus dem Ersten Weltkrieg und international anerkannte Experte für den chemischen Krieg zeigt überraschend eine unbekannte Seite seiner Existenz. Eingebettet in die Liebesgeschichte thematisiert er die Schwulenverfolgung der Nazis und erzählt über seine Verhaftung 1937, den Prozess und die Haftzeit.Detlef Grumbach hat für sein Nachwort die Prozessakten gelesen und ordnet den Roman in seinen zeithistorischen Kontext ein.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Stephan
24,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Juni 1940: Der Chemiker Dr. Rainer - das Alter Ego Rudolf Hanslians - lernt auf dem Weg in den Urlaub den Studenten Stephan kennen. Scheu und mit größter Vorsicht nähern sie sich einander an, unsicher, wie der andere reagiert, auch, wo er politisch steht. Als Stephan dem Doktor in die Salzburger Alpen folgt, entwickelt sich, fernab des Kriegs und eingebettet in eine idyllische Natur, eine von pädagogischem Eros geprägte schwule Romanze. Dieser bisher unveröffentlichte, noch in der Nazi- Zeit verfasste Roman ist vor allem zeithistorisch von Bedeutung. Der Veteran aus dem Ersten Weltkrieg und international anerkannte Experte für den chemischen Krieg zeigt überraschend eine unbekannte Seite seiner Existenz. Eingebettet in die Liebesgeschichte thematisiert er die Schwulenverfolgung der Nazis und erzählt über seine Verhaftung 1937, den Prozess und die Haftzeit.Detlef Grumbach hat für sein Nachwort die Prozessakten gelesen und ordnet den Roman in seinen zeithistorischen Kontext ein.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Schwule Männer als Zielgruppe für das Marketing
56,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Schwule Männer gelten mittlerweile als attraktive Zielgruppe des Marketing. Desiderat dieser Untersuchung ist es, über quantitative Belege dieser Attraktivität hinauszugehen und zu fragen, worin aus Sicht der Zielgruppe die Attraktivität eines Angebotes liegen könnte. Die Thematik wird mit qualitativen Methoden untersucht und mit Zitaten aus Gruppendiskussionen (insg. 61 Teilnehmer im Alter von 18 bis 79 Jahren) illustriert.Ausgangspunkt sind dabei die Erfahrungs- und Erlebniswelt der Zielgruppe und deren herausragende Merkmale: Erfahrung von Stigma und beständiges "Stigmamanagement", d.h. Selbstpositionierung bezüglich der Kategorien "normal" und "anders". Hier kann Marketing anknüpfen und Selbstpositionierungs- oder "Stigmamanagement-Assistenz" leisten. Die dafür relevanten Marketingaufgaben und erforderlichen Kompetenzen werden abgeleitet und erörtert.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Art Decor
60,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bob Steffen war der schillernde Star unter den Schaufensterdekorateuren im miefigen Bern der Nachkriegszeit. Seine überbordenden Environments für Pelz, Stoff und Lingerie waren ebenso Stadtgespräch wie der schwule bon vivant, Weltenbummler und Nonkonformist selbst. Aus einfachsten Verhältnissen stammend schlief er sich als Edelstricher/Nacktmodell empor in den Jetset der schwulen beau monde und mauserte sich zum erfolgreichen Dekorationsgestalter, der bis ins hohe Alter im Zentrum der Berner Bohème stand. Flamboyant und schamlos promisk lebte er nach seinen eigenen Regeln und scherte sich einen Deut um die Normen der bürgerlichen Gesellschaft, genau so wie er sich als Schaufenstergestalter um das Richtmass des "guten Geschmacks" foutierte.Bob Steffen hinterliess einen reichen Nachlass an Bildern, in den Art Décor eintaucht, um kaleidoskopisch Facetten seines Lebens aufzuzeigen. Es lässt die vergessene Kunst der Schaufensterdekoration wieder lebendig werden, schwelgt in der Welt der Künstlermaskenbälle der 1950er- und 1960er-Jahre, folgt Bob auf seinen Reisen durch die Welt. Die Portraits des geborenen Poseurs werden zum Ausgangspunkt von Reflektionen über die Wesen der Pose, seine Affäre mit einem schwarzen amerikanischen Balletttänzer führt zur bemerkenswerten Geschichte afroamerikanischer Tanzkompagnien in Europa vor und nach dem 2. Weltkrieg. Interviews und Collagen von Gesprächsausschnitten zeichnen Steffens Leben nach. Art Décor ist ein Potpourri so üppig wie Steffens Schaufenster.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot